Hazel Brugger – 15.09.2021 – Köln E-Werk (Verschiebung vom 31.10.2020)

Hazel Brugger

15.09.2021
Hazel Brugger
Kennen Sie diese Frau?
Köln
E-Werk

Hazel Brugger ist nicht nur bekannt geworden, sondern auch erwachsen: Mittlerweile ist Deutschlands „Beste Komikerin 2020“ Hausbesitzerin, Ehefrau und Mutter. Aber der Lockdown hat auch Hazel nicht völlig kalt gelassen und so muss sich die deutsch- amerikanische Schweizerin im Chaos zwischen YouTube, Shitstorms, eigener Firma, älter werdenden Eltern und bankrotten Künstlerkolleg*innen immer wieder die Frage stellen: Was will ich eigentlich wirklich – und inwiefern ist das weiblich?

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung/CoronaSchVO. Wenn erforderlich erfolgt vor Ort eine Datenerfassung zur Nachverfolgbarkeit.Gemäß der aktuellen CoronaSchVO ist die Teilnahme nur für Personen mit Negativtestnachweis oder für vollständig immunisierte Personen mit Nachweis der Immunisierung entsprechend der offiziellen 3G-Regeln möglich. Bitte zeigen Sie die entsprechenden Dokumente beim Einlass vor. Ohne diesen Nachweis kann Ihnen der Zutritt verwehrt werden. Während Ihres Aufenthaltes im E-Werk bitten wir darum eine medizinische Mund- und Nasenschutzmaske (mindestens OP-Maske) zu tragen. Das gilt zur Zeit auch an Ihrem Sitzplatz. Für den Verzehr eines Kölsch für einem anderen Getränk, darf diese selbstverständlich abgenommen werden.

Köln, 27. Oktober 2020

PRESSEMITTEILUNG der Agathos und Gontram Veranstaltungs GmbH zum Auftritt von Hazel Brugger, 31.10.20 E-Werk, Köln

Wir stehen weiterhin hinter den Corona Schutzmaßnahmen und unterstützen diese, verstehen aber einige Entscheidungen und deren Begründungen im Detail noch immer nicht. Nach wie vor erscheint uns der Umgang mit der Kultur unzureichend, beliebig und zu pauschal. Die Entscheidungsfindung der Politik hat auch Auswirkungen auf folgende Veranstaltung:
Hazel Brugger, 31.10.20 E-Werk, Köln

******AKTUELLE BESUCHERINFORMATION – UPDATE*******
Die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehens lässt eine Durchführung des Auftritts von Hazel Brugger im geplanten Rahmen leider nicht zu. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und bis zuletzt gehofft, eine akzeptable und gangbare Lösung zu finden – aber der Schutz der Gesundheit geht vor allem anderen. Zudem machen uns die neuerlichen behördlichen Vorgaben und Beschränkungen, trotz der Aufsplittung in zwei Shows und dem aufwendigem Ticketumtausch, eine wirtschaftliche Durchführung endgültig unmöglich.
Wir haben uns sehr auf diesen Abend gefreut und bedauern diese leider notwendige Entscheidung sehr. Wir möchten uns bei ihnen allen, auch im Namen von Hazel Brugger, für ihre Unterstützung und Geduld bedanken und uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und Enttäuschungen entschuldigen. Es war großartig, wie gut Sie unsere Idee der Doppel-Show angenommen haben und wie Sie Ihre Tickets umgetauscht haben. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Kooperation. Leider war dieser Aufwand nun umsonst. Das Infektionsgeschehen honoriert dies nicht….
Es gibt aber auch gute Nachrichten.
Hazel Brugger spielt am Mittwoch 15.09.2021, 20 Uhr ihr dann neues Programm exklusiv für Sie im E-Werk.
Ein Ersatztermin für das Programm „Tropical“ war leider nicht möglich.
Ihre erworbenen ursprünglichen Tickets (nicht die umgetauschten) behalten für diesen neuen Termin ihre Gültigkeit. Sie müssen aktuell nichts unternehmen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit den Eintrittspreis erstattet zu bekommen. Wenden Sie sich dazu bitte an die VVK Stelle, bei der Sie die Tickets erworben haben. In Ihrem Interesse lehnen wir die Gutscheinlösung ab. Daher ist es nicht möglich einen Gutschein zu erhalten.

Aus Gründen der finanziellen Planungssicherheit ist eine Rückabwicklung des Ticketkaufs befristet und nur bis zum 15.12.20 möglich. Alle Tickets, die bis zum 15.12.2020 nicht zurückgegeben wurden, bleiben automatisch für den Termin am 15.09.21 gültig. Mit der Bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

Nehmen Sie Rücksicht auf sich und andere und beachten Sie weiterhin die A-H-A+L Regel. Damit wir bald wieder gemeinsam schöne Theaterabende vor vollbesetzten Rängen erleben können. Danke!