Bodo Wartke – Wandelmut – 05.09.2021 – Kölner Philharmonie

Bodo Wartke

Bodo Wartke – Wandelmut 05.09.2021, 20 Uhr Kölner Philharmonie

Sehr geehrte/r Besucher/Besucherin,

wir sind froh und glücklich, Ihnen mitteilen zu können, dass das Konzert am 05.09.21 in der Kölner Philharmonie wie geplant durchgeführt werden kann. Nach vielen Monaten, in denen kaum Konzerte stattfinden konnten, freuen wir uns gemeinsam mit Bodo Wartke auf einen wunderbaren Konzertabend.

Ihre Tickets und die darauf vermerkten Sitzplätze behalten ihre Gültigkeit für dieses Konzert.

Eine Anpassung der Sitzverteilung, wie es bei Veranstaltungen zuletzt häufig der Fall war, ist für dieses Konzert nicht mehr nötig. Dies mag derzeit noch ungewohnt erscheinen, doch wir sind froh, auf dem Weg zurück zu einer normalen Konzertsituation diesen Schritt gehen zu können.

Die Durchführung des Konzertes von Bodo Wartke findet damit unter Anwendung der aktuellen Coronaschutzverordnung für NRW und gemäß den aktuellen Hygienestandards und Vorschriften statt.

Um die Sicherheit für alle Besucher gewährleisten zu können, ist der Zutritt zur Veranstaltung nur möglich, wenn eine der in der 3G-Regel genannten Voraussetzungen (geimpft/genesen/getestet) erfüllt ist. Dazu wird am Einlass nicht nur Ihr Ticket kontrolliert werden. Sie benötigen zudem auch einen Nachweis gemäß der 3G-Regel und ein amtliches Ausweisdokument (beispielsweise Personalausweis oder Reisepass).

Bitte halten Sie daher am Einlass bereit:

1. Ticket

2. Gültigen 3G-Nachweis
Als Nachweis gilt:
– Ein Impfnachweis mit letzter erforderlicher Einzelimpfung vor mindestens 14 Tagen (digital in der CovPass oder Corona App oder als Ausdruck). Fotos können leider nicht anerkannt werden.
– Eine ärztliche oder behördliche Bestätigung über eine überstandene Corona-Erkrankung (positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegt).
– Ein bestätigter negativer Schnelltest (Antigenschnelltest oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Das negative Ergebnis muss von einer in der Corona-Test- und Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden (Negativtestnachweis).

3. Amtliches Ausweisdokument

Allgemeines

Der Einlass beginnt eine Stunde vor Konzertbeginn. Bitte beachten Sie, dass der Einlass mehr Zeit als gewohnt in Anspruch nimmt und vermeiden Sie eine zu späte Anreise. Bitte halten Sie in einer ggf. entstehenden Warteschlange den Mindestabstand ein. Es ist ausreichend Platz sowohl in der Wartezone wie auch im Foyer vorhanden. Der Ein- und Auslass wird durch ausreichend Personal geregelt, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Außerdem verfügt die Kölner Philharmonie über ein weiträumiges Foyer, einen großen Saal und eine leistungsstarke und von der DTHG (Deutsche Theatertechnische Gesellschaft) als sehr gut ausgezeichnete Lüftungsanlage.

Um allen Besuchern ein besseres Sicherheitsgefühl zu geben, gilt während Ihres Besuchs, zusätzlich zu den allgemeinen und überall bekannten Schutzmaßnahmen, Folgendes:

Während Ihres Aufenthaltes in der Kölner Philharmonie muss eine medizinische Mund- und Nasenschutzmaske (mindestens OP-Maske) getragen werden, das gilt auch auf Ihrem Sitzplatz während des Konzerts. Für das Pausenkölsch – ja, auch das geht wieder – oder für ein anderes Getränk, darf diese selbstverständlich abgenommen werden.
Weitere Infos zum Besuch der Kölner Philharmonie finden Sie hier:
https://www.koelner-philharmonie.de/de/konzertbesuch

Während unzählige weitere Veranstaltungen weiterhin abgesagt werden müssen, kann dieses Konzert unter Beachtung der genannten Regeln stattfinden.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, danken Ihnen schon jetzt für Ihre Kooperation und wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Bodo Wartke
“Wandelmut”
05. September 2021
Köln
Kölner Philharmonie
Tickets: KölnTicket

Alle Konzerte in der Kölner Philharmonie sind sicher. Alle Konzerte werden unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt.
Weitere und aktuelle Informationen finden Sie hier:
https://www.koelner-philharmonie.de/de/besucherregistrierung